01.02.2021

Trioplast wird stolzer Sponsor von Karolina Larsson, der schwedischen Meisterin im Kitesurfen

Im September gewann Karolina Larsson die erste schwedische Meisterschaft im Kitesurfen in der Damenklasse und sicherte sich auch einen sehr guten Platz in der gemischten Klasse, in welcher Frauen und Männer antreten. Die Trioplast-Mitarbeiterin Karolina hat auch sehr gute Ergebnisse bei internationalen Snowkite-Wettbewerben erzielt, wo sie zuletzt 2019 die IFKO-Weltmeisterschaft in Kanada gewann.

Die Trioplast Mitarbeiterin Karolina Larsson konnte die schwedischen Meisterschaften im Kitesurfen für sich entscheiden und visiert jetzt die Olympischen Sommerspiele in Paris 2024 an.

„Wir bei Trioplast sind der Überzeugung, dass dies eine einmalige Gelegenheit ist, in Karolina zu investieren und ihr dabei zu helfen, den nächsten Schritt in einem Sport zu machen, der umweltfreundlich, relativ neu, temporeich und anspruchsvoll ist“, so Andreas Malmberg, CEO der Trioplast Group.

„Dort zu sein, draußen auf dem Meer, ist für mich sehr wichtig, und ich verbringe viel Zeit im Wasser. Es ist ein Ort des Trainings, aber auch der Erholung. Ich möchte dazu beitragen, dass mehr Menschen ihre Verbundenheit mit der Natur entdecken und daraus Kraft und Energie schöpfen – genauso wie ich. Ein Ziel zu haben, ist die treibende Kraft für mich, aber ich denke auch, dass es mindestens genauso wichtig ist, den Weg dorthin zu genießen. Ich möchte meine Reise zu meinem Ziel mit allen teilen, die mich unterstützen. Auf diese Weise wird diese Reise nicht nur zu meiner, sondern auch zu einer Reise für die Menschen um mich herum“, so Karolina Larsson.

Pressemitteilung herunterladen

„Als Verantwortliche des Åsa Surfklubb sind wir sehr stolz auf Karolina. Sie ist eine der besten Kitesurferinnen und Snowkiterinnen Schwedens, die nun von Trioplast unterstützt wird, um ihren Traum zu verwirklichen: die Olympischen Spiele 2024 in Paris. Unser Club hatte das Privileg, die erste schwedische Meisterschaft in dieser Sportart auszurichten, welche Karolina gewonnen hat. Während der schwedischen Meisterschaftswoche in Halmstad werden wir auch Gastgeber des Kitesurfing-Wettbewerbs sein. Wir freuen uns darauf, Karolina mit unserer Spitzenkompetenz im Kitesport und unserem internationalen Netzwerk zu unterstützen und wünschen ihr viel Glück“, so Peter Ingerstam, Vorsitzender des Asa Surfklubb und des schwedischen Kite-Verbands.